bustiers.deModelleKurze Bustiers

Kurze Bustiers

Kurze Bustiers enden knapp unter der Brust, wobei das elastische Unterbrustband entweder genau abschließt oder minimal länger (breiter) gestaltet ist. Das kann praktische wie optische Gründe haben. Breite Unterbrustbänder bieten das Plus an Halt und Stütze für den Busen, optische Verlängerungen finden sich bei hochwertigen Modellen aus Spitze oder Netz. Klassiker unter den kurzen Bustiers sind die sportlich-legeren Modelle, die auch bei Mädchenbustiers den Vorrang haben. Daneben bietet der Markt eine feine Auswahl an femininen und eleganten Kurzbustiers nach jedem Geschmack.

Typische Formen, Materialien, Farben

Die beliebte Form bildet das sportive und lässige Kurzbustier ab. Es verfügt über einen weiten oder engen Rundhalsausschnitt, die Träger können breit, schmal oder als Spaghettiträger gehalten sein. Spezielle Modelle besitzen einen Ringerrücken oder überkreuzte Träger für zusätzlichen Stützkomfort. Kurze Bustiers sind ideal für Sport und Freizeit, sie bieten jede Menge Tragekomfort und Bewegungsfreiheit. Da sie fast wie eine zweite Haut sitzen, tragen sie unter der Kleidung nicht auf und sorgen durch das Unterbrustband für ausreichend Halt. Kurze Bustiers sind aus weichen und dennoch festen Materialien wie Baumwolle, Jerseystretch, Polyamid oder Mikrofaser gefertigt. Bei den Farben ist erlaubt, was modisch gefällt. Leuchtende, leichte, helle und dunkle Farben oder Pastelltöne bestimmen die Farbpalette.

Unter den Mädchenbustiers sind die kurzen Bustiers fast ausschließlich zu finden. Die sportliche Optik in Verbindung mit einer leichten Stütze des heranwachsenden Busens macht Kurzbustiers zu einem echten Favoriten für Mädchen unterschiedlicher Altersklassen. Neben Unifarben stehen kurze Bustiers mit angesagten Prints bei Mädchenbustiers zur Auswahl.

Besonderheiten

Feminine, elegante und reizvolle Bustiers in Kurzform zeigen sich mit V-, Karree- oder Neckholder Ausschnitten. Spitze, Netz, glänzende, feine Stoffe, als sinnliche und erotische Materialien, setzen diese kurzen Bustiers perfekt in Szene. Die Träger sind eher schmal gehalten und können sich wie bei einem Balconett-BH als Außenträger präsentieren. Einige Modelle verfügen über kokette Vorderreißverschlüsse, andere über Schnürungen, Bügel, Cups oder Schalen. Auch Still-Bustiers sind in der  kurzen Variante verfügbar. Sie haben eine Wickelform, die ein leichtes Herausnehmen der Brust ermöglicht.

Vorteile von kurzen Bustiers

Kurze Bustiers können mit einer ganzen Reihe von Vorteilen aufwarten:

  • Sie bieten je nach Ausführung eine leichte bis mittlere Stütze der Brust.
  • Kurze Bustiers sind die bequeme Alternative zu einem klassischen BH, viele Frauen schwören auf diese „Freiheit“.
  • Sie tragen unter Kleidung nicht auf.
  • Sie werden durch den kurzen Schnitt den Proportionen kleiner Frauen gerecht.
  • Da kurze Bustiers wie eine zweite Haut sitzen, spürt Frau sie praktisch nicht.
  • Sie wirken sportlich, jugendlich frisch, sind auch im Sommer als Top zu tragen.
  • Kurze Modelle aus Spitze und Netz haben eine verführerische und kesse Aura.

Nachteile von kurzen Bustiers

In einigen Punkten und modischen Bereichen in Alltag und Business können kurze Bustiers auch Nachteile aufweisen:

  • Ohne entsprechende Ausstattung (Bügel, Schalen) ist nicht ausreichend Formung und Halt der Brust unter festlicher, eleganter Kleidung gegeben. Frau fühlt sich etwas unpassend „drunter“ angezogen.
  • Kurze Bustiers sind bei großen, fülligen Brüsten weniger geeignet.
  • Schlecht sitzende oder zu schmale Unterbrustbänder können nach oben rutschen und den leichten Stützeffekt zu Nichte machen.
  • Mitunter wird die Brust optisch oder tatsächlich „platt gedrückt“ (insbesondere, wenn das Modell zu klein ist).
Vorheriger ArtikelHersteller von Bustiers
Nächster ArtikelLange Bustiers

Rubriken

Wichtige Themen